Dr. med. Claudia Linn

Persönliches

  • Jahrgang 1982

  • verheiratet, 2 Kinder

berufliche Laufbahn

seit 2019
Schwerpunktbezeichnung Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin

seit 2016
Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe im Zentrum für Reproduktionsmedizin Jena und Erfurt
In Weiterbildung zur Schwerpunktbezeichnung Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin

2015 bis 2016
Weiterbildungsassistentin im Zentrum für Reproduktionsmedizin Jena und Erfurt

2009 bis 2015
Assistenzärztin Gynäkologie und Geburtshilfe
St. Elisabeth Krankenhaus, Jülich
Medizinisches Zentrum der StädteRegion Aachen, Würselen

2005 bis 2009
Promotion an der Klinik für gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin der Uniklinik RWTH Aachen

2002 bis 2008
Studium der Medizin an der Universität des Saarlandes Homburg/Saar und an der RWTH Aachen

.

Kontakt:

Tel.: +49 - 3641 - 47444 - 0

Fax: +49 - 3641 - 47444 - 74

e-mail

Diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlich, effektiver und sicherer zu machen. Dank dieser Dateien ist es beispielsweise möglich, dass Sie speziell auf Ihre Interessen abgestimmte Informationen auf der Seite angezeigt bekommen. Der ausschließliche Zweck besteht also darin, unser Angebot Ihren Wünschen bestmöglich anzupassen und Ihnen das Surfen bei uns so komfortabel wie möglich zu gestalten und die Navigation zu erleichtern. Diese Website folgt der Richtlinie (§96.Abs.3.TKG.03) zum Nutzerhinweis auf die Verwendung von Cookies.

Diese Website nutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google, USA“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die in Ihrem Browser gespeichert werden. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch Aktivierung der IP-Anonymisierung wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Google wird Besucherverhalten auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.